Mme Dr. Paola Minikus

FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe
Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie

Formation

  • Medizinstudium an den Universitäten Fribourg und Zürich
  • Gynäkologie und Geburtshilfe Ospedale San Giovanni in Bellinzona, Dr. med. L. Bronz
  • Chirurgie Ospedale italiano di Lugano, Dr. med. R. von Huben
  • 1993 Dissertation:Wandel der zytogenetischen pränatalen Diagnostik am Regionalspital Bellinzona unter besonderer Berücksichtigung der ersten 100 Fälle von Chorionzottenbiopsien im ersten Trimenon, Medizinische Fakultät an der Universität Zürich
  • Gynäkologie und Geburtshilfe am Kantonsspital Baden, Prof. Dr. med. M. K. Hohl Ab 1996 als Oberärztin, Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Fachprüfung für Gynäkologie und Geburtshilfe Spezialarzttitel FMH für Gynäkologie und Geburtshilfe Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie

Formation post graduée

  • Ausbildung in Sterilitätsdiagnostik und Sterilitätstherapie inklusive Laborteil / In-Vitro-Fertilisation / Intracytoplasmatische Spermieninjektion / Freezing Leitung: Prof. Dr. med. M. K. Hohl, Dr. med. M. Häberle, Frau Dr. med. C. Urech-Ruh
  • Ausbildungskurs in Psychosomatischer Medizin 1995/1996 unter der Leitung von Prof. C. Buddenberg, Abteilung für Psychosoziale Medizin, Universitätsspital Zürich
  • Fertigkeitsausweis für Schwangerschaftsultraschall 1998
  • Rezertifizierung für Schwangerschaftsultraschall