Herr Dr. med. Michael Häberle

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
Operative Gynäkolgie

Ausbildung

  • 1979 –1985 Studium der Humanmedizin an der «Freien Universität» Berlin und «Université Paris-Val de Marne» Paris
  • 1986 Dissertation: «Die Bedeutung der Omento-Porto-Duodenopexie beim experimentellen Gallengangsverschluss der Ratte»
  • 1998 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • 2002 Subtitel Reproduktionsmedizin und gynäkologische Endokrinologie
  • 2010 Subtitel operative Gynäkologie

Klinische Tätigkeit

1985 –1986 Kinderchirurgie, Prof. Waldschmidt, Klinikum Steglitz, Berlin
1986 Gynäkologie / Geburtshilfe, Prof. Weitzel, Klinikum Steglitz, Berlin
Seit Dez. 1986 Frauenklinik, Prof. Hohl, Kantonsspital Baden
Seit 1991 Wahl durch Gesundheitsdepartement zum Oberarzt
Seit 1993 Wahl durch Gesundheitsdepartement zum Leitenden Arzt
Seit 1998 ext. beratender wissenschaftlicher Mitarbeiter Alexander HumboldUniversität, Charité, Campus Mitte, Berlin

Postgraduierte Ausbildung

1989 Ultraschallausbildung, Badgastein
1989 Hammersmith Hospital, London, Prof. Winston
1990 Kathol. Universität, Leuven, Prof. Donnez
1991, 1993 AZVUB, Brüssel, Prof. Devroey, Prof. v. Steirteghem
1996 Fertigkeitsausweis Schwangerschaftsultraschall SGUMB
1997 Schuster, Personalführung
1998 Col.Center of reproductive medicine, Dr. Schoolcraft
2009 Prof. P. Turek, San Francisco